Sonntag, 2. Juli 2017

Lebensbilder statt Krankheitsbild #107 Wochenende in Bildern

Hallo, Juli! Hallo, Wochenende!

Erstmal Kaffee. 
Wir wappneten uns für Regen und los ging es.
Wir besuchten den Wochenmarkt und stellten fest, dass es neue Stände gab. Großartig. 
Zum Glück hielten wir gleich beim Spielplatz. Vor dem Regen. Wir hatten keine Buddelsachen bei. Die Kinder wurden kreativ. Ich mag das sehr. Hier ein Piratenschiff. 
Als Nächstes kauften wir beim Orangensaft und ich sah die Oberpüppi Silke von Püppikram in der Tür ihres Salons stehen. Ein Zeichen. Wir gingen zu ihr und dann gemeinsam weiter über den Markt. Es regnete nochmal fürchterlich. Doch es war so schön sie zu treffen und zu herzen. 
Tropfend verkündeten die Kinder, dass sie hunger hätten. Es gab dann sudanesische Speisen. Sehr lecker. 

Irgendwann waren wir wieder Zuhause. Nachdem alle trocken waren, machten wir es uns bei einem Film gemütlich. Obwohl wir nicht die ganzen 2 Stunden sahen. 
Die Kinder spielten. Ich musste schmunzeln während das Tochterkind ihrem Bruder Schach erklärte. Sie weiß besser Bescheid als ich. Krümel hielt sich nur bedingt an die Regeln. 
Ich war in der Wohnung beschäftigt und hatte dann eine Idee. Während ich an meinem Bild arbeitete und versuchte es so zu fotografieren, wie ich es mir vorstellte, ließen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf. Dann badeten sie und es wurde Zeit fürs Bett. 

Krümelie weckte mich am Sonntagmorgen und wünschte, dass ich vorlese. Als ich meine Augen richtig aufbekam, kam ich ihrem Wunsch nach. 
Am Vormittag spielten die Kinder, ich grübelte über einer Definition von "X-MAL ANDERS SEIN" und hauselfte nebenbei. 
Bei den Vorbereitungen für das Mittag halfen die Kinder überschwänglich mit. 
Gestärkt konnte es dann ins MachMitMuseum gehen. 

Gedanken für große Leute,
Wissen für Kinder 
Spiel Indianer
mit dem Schiff auf nach Übersee
Schattenspiel an der Reling 
Steckenpferd 
Schlüssellochmonster - Bastelei
Wir hatten viel Spaß in der neuen Ausstellung. 
Obwohl wir ohne den Herzmann unterwegs waren, aßen wir veganes Eis. Zuhause passierte nicht mehr viel. Wir gingen zum Abendprogramm über. 

Wie war dein Wochenende?

Mehr Wochenenden in Bildern gibt es hier bei Susanne von Geborgen Wachsen. 

Ich wünsche einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche. 

Anne 

1 Kommentar:

  1. Das klingt nach einem sehr bunten und erlebnisreichen Wochenende. Meines hingegen war zwar ganz nett, ich fühlte mich aber zeitweise nicht so wohl. Ich bedaure immer die Tage, an denen ich mich nicht so wohl fühle, da ich die gemeinsame Zeit mit meinen Lieben nicht voll auskosten kann.
    Es dauert aber nicht mehr lange und dann habe ich Urlaub. Diese Zeit werde ich gut nutzen. ;)

    Mach weiter so! Ich finde es toll, dass du eigene medzinische Erfahrungswerte mitteilst, aber auch an Deinem/Eurem Leben teilhaben lässt. Deine Erlebnisse sind eine Inspiration und können das Leben anderer bunter machen


    M withan E

    AntwortenLöschen