Sonntag, 28. Februar 2016

Lebensbilder statt Krankheitsbild #34 mit Wochenende in Bildern

Dieses Wochenende beginnt mit Herz. In diesem Fall wird es in meinem Kaffee entdeckt. 
Nach einigen Vorbereitungen für die nächsten Tage, Bürokratie, punktuellen Aufräum- und Säuberungsaktionen waren wir in der großen Stadt unterwegs. 
Ich bin immer wieder verblüfft, was für Gedanken Krümelie äußert. Sie stellte fest, dass Fahrräder da sein und wir mit einem Kinderwagen. "Aber wo sind den die Rollstuhlfahrer*innen?", fragte sie mich. Es wäre doch Platz da, meinte sie. Nach nicht funktionsfähigen Aufzügen wunderte mich das nicht. Wir ließen die Frage unbeantwortet und hingen jede unseren eigenen Gedanken nach. 
Am Abend waren die Kinder in der Wanne und Krümelie wünschte sich rote Nägel. Und nach anderen Pflegevorgängen verpasste Krümelie sich noch Lippenstift und Krümel auch. :-) 


Am Sonntag gab es selbstgemachten Erdbeer-Smoothie zum Frühstück. Vom Herzmann zubereitet. 
"Pippi Langstrumpf" machte unsere Wohnung unsicher 
und die letzten Winter/Weihnachts-Überbleibsel machten Platz für die Frühlingsboten. 
Am Nachmittag wünschte sich Krümelie, dass wir auf den Spielplatz zum Buddeln gehen. Dabei waren wir in angenehmer Gesellschaft. Es war jedoch schnell kälter als erwartet und so schob ich Krümel im Wagen und Krümelie und ihr Kindergartenfreund laufradelten. 

Nun ist das Wochenende um. Mehr Bilder gibt es hier bei Susanne von "Geborgen Wachsen". Für die Kinder geht es morgen wieder in den Kindergarten und wir Erwachsenen müssen zur Arbeit. 2 Monate Vereinbarkeit von Familie und Beruf liegen hinter uns. Und wir stellen fest, dass das Wochenende viel zu kurz ist. Das trifft hoffentlich nicht nur auf uns zu. 

Ich wünsche euch einen angenehmen zusätzlichen Tag, eine gute Woche und einen frühlingshaften Märzbeginn. 

Anne 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen