Dienstag, 2. Februar 2016

Ein Jahr!

Ein Ereignis, was aus Mann und Frau Eltern macht. Ein Geschehen, was die Familie erweitert. Ein Augenblick, der das Sein verändert. 
Die Geburt eines Babys ist ein Wunder.


Darum feiern wir am dritte Februar mit Gesang (Krümelie sorgt dafür), Geburtstagstisch (Mama sorgt dafür) und lecker Keks (Papa sorgt dafür). 



Doch Worte reichen nicht aus. Tiefgründiges und Elementares wollte ich schreiben. Meiner Freude Ausdruck verleihen. Meinen Stolz kundtun. Von misslichen Lagen und erreichten Meilensteinen wollte ich berichten. Doch ich wische mir jetzt die Tränen aus den Augen, schwelge in Erinnerungen und bin dankbar, dass ich vor einem Jahr einen wunderschönen und gesunden Sohn in die Arme nehmen konnte. 

Wenn ich an diesen Tag zurück denke, muss ich an die Namensfestlegung denken. Wir hatten bis zum Tag von Krümels Geburt keinen Einigung gefunden. Die Entscheidung fiel uns schwer. Wir hatten uns auf vier Namen festgelegt. Doch wir konnten uns nicht auf einen einigen. Also schrieb ich an diesem Morgen vor einem Jahr die Favoriten auf Zettelchen. Mit dem Herzmann erlebten wir dann, wie Krümelie als ältere Schwester, den Namen ausloste und festlegte. Es war ein gutes Gefühl gemeinsam den Namen zu wählen. 


Aus Zwei werden Drei werden Vier - wird eins. Eine Familie! 

Möge das nächste Lebensjahr von Krümel ebenso voller Liebe, Entdeckungen, Spiel und Spaß sein. 

Kommentare:

  1. Von ganzem Herzen alles Gute zum Geburtstag eures Krümels!
    Lasst es krachen und habt einen wunderschönen Tag mit Gesang, Kuchen, Liebe, Lachen, Überraschungen und Sonnenschein!
    Happy Birthday der ganzen Familie!
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadine,
      vielen Dank. :-)
      Der erste Geburtstag von Krümel war sehr schön. Ganz familiär und ich musste ständig schluchzen. Ansonsten hat Krümelie für Stimmung gesorgt.
      Und das "Auto" vom Herzmann war sehr lecker.
      Viele Grüße Anne

      Löschen