Dienstag, 24. November 2015

Die Einheit "Buch und Blog" (mit Verlosung)

Am Ende dieses Postes befindet sich der dritte Teil der Geburtstagssause. Die freundliche E. hat gleich zwei Sachen genäht, die ich verlosen möchte. Es ist für Kinder. Einmal eher für Jungen und einmal eher für Mädchen. Da sie Krümelie, ihr Mädchen-Sein und unsere Vorlieben (für Täschchen, fürs Lesen und auch Plize und Sternchen) kennt, ist es etwas, was prima zu uns passt. Das fand ich ganz wunderbar. An dieser Stelle nochmal an dich freundliche Edda: Vielen lieben Dank. 
Da dies hier ein Mamablog (ich sollte das "Buch mit Familienblog" ändern) ist, erschien es mir (auch mit der nahenden Geschenkezeit) passend etwas für Kinder zu verlosen. 

Buch mit Mamablog

Das "X-MAL ANDERS Ullrich-Turner-Syndrom! Ja, und!?"- Werk ist ein Teil meiner Familie. Ebenso wie das UTS, Arztbesuche und Geschwisterplüsch oder (Geschwister-)streit (ja sie streiten sich schon) gehört es zu meinem Leben. Die Einheit "Buch und Blog" ist mein "drittes Baby".

Von 2000-3000 (die Literatur schwankt dabei) lebend geborenen Mädchen hat eines das Ullrich-Turner-Syndrom. Die vorgeburtliche (vorwiegend in den ersten 12 Wochen) Sterblichkeit sei hoch, ist oft zu lesen. Nur 2% schaffen es. So ganz habe ich noch nicht verstanden worauf sich die 2% beziehen bzw. wer und wo sie erhoben wurden, aber ich bin glücklich und dankbar, dass ich meine Krümelie in den Arm nehmen kann. Ich bin dankbar für meine Familie. Für meine Drei. Ich liebe sie. Und eine Unmenge an Sorgen, Überlegungen und Glücksmomente gehen damit einher. Deswegen ein Mamablog; weil Mama hier schreibt. 

Das Buch ist entstanden um "Hoffnung in den Händen zu halten". Schwangere, Mütter, Frauen, die "frisch" vom UTS erfahren haben, ebenso wie Fachleute sollten etwas in den Händen halten; das Erfahrungsschätzchen greifbar, platzierbar und spürbar sein. Die haptische und übertragende Komponente spielt dabei eine Rolle. Doch das "X-MAL ANDERS"-Buch ist nur der Anfang. Der Blog nimmt die kleinen, alltäglichen Gedanken auf. Häufig wird doch für die schnelle Suche das Internet genutzt. Buch und Blog ergänzen sich somit wunderbar. 

In der "Buch und Blog"-Einheit steckt Herzblut, Zeit und Arbeit. Sowohl die Mühen für das Buch als auch für den Blog nehme ich herzlich gerne auf mich. Ich werde in absehbarer Zeit nicht dazu übergehen täglich zu bloggen. Ich mache das ganz ohne Druck. Manchmal bin ich frustriert, weil ich eine Idee habe und sie nicht umsetzen kann. Familienleben. So ist das dann eben. Ich bin unendlich froh darüber, dass vielen Interessierten, Fachleuten und Betroffenen (ich mag dieses Wort nicht, es steht für Leid, leider fällt mir keine passenderes ein) mein Buch gefällt. Die Kritik war gering. Manchmal Geschmackssache. Manchmal unbegründet. Weil leere Seiten im Buch, mehr ausdrücken als auf den ersten Blick ersichtlich.

Zu Beginn dieses Postes habe ich gezweifelt. Mich gefragt, warum ich überhaupt noch eine Verlosung starten sollte. Die Resonanz auf die ersten zwei Verlosung ist gering. Gerne hätte ich ein Kommentar alla "Hey, ich kannte das Syndrom nicht. Jetzt kann ich sagen, ich habe zumindest schon mal davon gehört. Und die Torte ist toll. Oder. Ich trinke gern Kaffee." gelesen. Und zwei, drei Kommentare mehr können es sowieso sein. Ich wünsche mir Input. Andere Erfahrungen. Teilnahme. 
Ich frage mich, ob Frauen mit UTS meinen Blog lesen. Tun sie es nicht, weil es schmerzt vom Leben mit Kindern zu lesen? Unerfüllter Kinderwunsch kann das Herz schwer werden lassen. Oder interessiert es einfach nicht? Nicht jedem muss meine Schreiberei gefallen. Nicht jeder möchte sich ständig mit dem UTS auseinandersetzen. Oder klappt das mit dem Kommentieren nicht? Schreibt mir ne Mail, wegen der Verlosungen oder einfach so. Wer liest sonst hier? Mütter mit ebenso wunderbaren Töchtern? Meine Mama? 

Geteiltes Glück ist doppeltes Glück!, sagt meine Mama immer. In diesem Sinne folgt gleich die dritte Verlosung und ich teile mein Glück und habe bereits in Form von vielen lieben Worten eine Menge zurück bekommen, was mich weiter machen lässt. 


Geburtstagssause Teil 3 - 

Genähtes für Kinder

Wie eingangs erwähnt, ist es etwas zu uns passendes, was uns die freundliche Edda genäht hat. Tada: 
Ein wunderschönes Heftchentäschen zum Beispiel für Pixi-Bücher und ein Utensilio zum Beispiel für Spängchen oder Zopfhalter zum Zusammenfalten! 

Ihr könnt euch jetzt überlegen, was ihr gewinnen möchtet - Nummer 1 
 oder Nummer 2. 

Um in den Lostopf zu kommen, hinterlasst hier unter dem Post ein Kommentar und beantwortet eine oder mehrere Fragen: Möchtet ihr Nummer 1 oder 2 gewinnen? Und für wen? Was ist für euch das Ullrich-Turner-Syndrom? Gibt es sonst etwas, was ihr los werden wollt - Kritik oder Anregung? Was für ein Leser*in bist du? 


Ich würde mich freuen, wenn ihr anderen vom Blog und der Verlosung erzählt. Und wer genauso begeistert ist, wie ich, kann 3 zusätzliche Lose erhalten. Dafür müsst ihr Teil der Reihe "Lebensbilder statt Krankheitsbild" werden. Wer sich also per Mail bei mir mit einem Beitrag meldet und hier kommentiert, wandert mit 4 Losen in den Glückstopf.

Bei der Geburtstagssausen-Verlosung der handgemachten, Motorik schulenden Geburtstagstorte

 

und
bei der Geburtstagssausen - Verlosung von Kaffee und Buch

könnt ihr auch noch mitmachen.


Das Kleingedruckte aka weitere Teilnahmebedingungen: 
* Es gibt entweder ein "Spängchen- und Zopfhalterutensilio" oder ein "Täschchen" (wie auf den Fotos abgebildet, ohne Dekoration) zugewinnen. Beides stammt aus meinem privaten Besitz und wird im Fall des Gewinns auf meine Kosten innerhalb von Deutschland versandt. Versand außerhalb von Deutschland ist möglich, wenn die Versandkosten selbst getragen werden.
* Das Gewinnspiel startet heute am 24. November 2015 und endet am 01. Dezember 2015 um 23:59 Uhr.
* Krümelie wird zeitnah als Glücksfee in Aktion treten und den Gewinner/die Gewinnerin auslosen. Der Plan ist, dass am 03. Dezember 2015 die Bekanntgabe erfolgt.
* Mit eurer Teilnahme willigt Ihr ein, dass ich euch im Falle des Gewinns hier auf meinem Blog als Gewinner/-in nenne und euch kontaktiere, wenn beim anonymen Kommentar eine freiwillige Kontaktmöglichkeit (z.B. E-Mail Adresse) angegeben wurde. Ansonsten schaut auf jeden Fall nochmal vorbei. Nach drei Tagen wird neu ausgelost. 
* Es erfolgt keine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
* Die Teilnahme ist nur für reale Personen und erst ab 18 Jahren möglich.  
* Datenschutzhinweis: Ich weise darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers Dritten nicht zugänglich gemacht werden.
* Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook.

      Ich wünsche euch viel Glück!  

Kommentare:

  1. Ich bin eine begeisterte Leserin Deines Blogges und schaue täglich hier rein, ob etwas neues drinnen steht. Es interessiert mich und ich liebe die Art, wie Du schreibst. Auch die Aktion 12von12 finde ich super und freue mich immer einen kleinen Einblick in Euren Tag zu bekommen. Fotos beleben den Blog und man möchte mehr darüber erfahren. Also mach weiter so! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anne, ich weiß garnicht mehr wie ich auf deinen Blog gestoßen bin. Ich lese gerne über euren Alltag und auch von deinem tollen Projekt,dass UTS bekannter zu machen! Ich finde es auch richtig Klasse wieviel Zeit, Kreativität, Leidenschaft und Energie Du hier reinsteckst!! Leider kommentierte ich viel zu selten hier. Ich bin Mama von zwei Mädchen und kannte das UTS vorher nicht und freue mich über deine Aufklärung!
    Ich hüpfe hiermit in den Lostopf und würde das Haarspangen Utensilo sehr sehr gerne gewinnen.
    Lieber Gruß
    Karin

    AntwortenLöschen